Besucherbergwerk "St.-Christoph"

Besucherbergwerk "St.-Christoph"

Enthalten in
Veröffentlicht durch
Knappschaft Breitenbrunn e.V.: Breitenbrunn, DE <info@besucherbergwerk-sankt-christoph.de >
Von
"Mit der ersten urkundlichen Erwähnung um 1558 begann ein fast 400 Jahre währender Bergbau in der weithin bekannten Fundgrube. Der alte Kunstschacht, der Huthausschacht und der Osterfester-Fundschacht wurden zuerst bebaut, wobei vorrangig sogenannte Komplexerze wie Zinnstein mit wenig Silber, Zinkblende, Arsenkies, Kupfer- und Eisenerze gewonnen wurden."

Sprache

german


Land

Deutschland