Arbeitskreis historische Kriminalitätsforschung in der Vormoderne

Arbeitskreis historische Kriminalitätsforschung in der Vormoderne

Enthalten in
Jahr
1970
Technische Bereitstellung
Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Referat Geschichte: DE <http://www.akademie-rs.de/ge.html>
Von

Bauer, Diester / Schwerhoff, Gerd

"Wie in anderen westeuropäischen Ländern, wenn auch mit einiger Verspätung, hat sich in Deutschland in den letzten Jahren die Historische Kriminalitätsforschung als eigenständige Subdisziplin der Sozial- oder auch - nach etwas anders akzentuierendem Verständnis - der Kulturgeschichte etabliert. Aus einem ersten Gedankenaustausch im Kontext des AKIH (Arbeitskreis für Interdisziplinäre Hexenforschung) entstand - entscheidend initiiert und organisiert von Andreas Blauert (Universität Konstanz) und Gerd Schwerhoff (Universität Dresden) in Zusammenarbeit mit Dieter R. Bauer - eine regelmäßige Einrichtung, die einer stetig wachsenden Zahl von zumeist jüngeren VertreterInnen der Geschichtswissenschaft, der Rechtsgeschichte und der Volkskunde ein Forum des Austausches und der Kommunikation bietet."

Sprache

german


Land

Deutschland