Dr. Carolin Stahrenberg (Dr.)

Institut für Musikwissenschaft

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Karl-Schönherr-Straße 3

6020 Innsbruck (AT)

carolin.stahrenberg@uibk.ac.at

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Projektleitung

Aktuelle(s) Projekt(e)

Projekt "Das Boarding House der Pianistin Edith Schreier in San Francisco"
„Cabarets, Music halls und Kaffeehäuser“, in: Handbuch der Musik der Klassik und Romantik, Bd. 4: Orte und Räume der Musik, hg. v. Anna Langenbruch und Gesa zur Nieden.

Frühere Position(en)

Projektmitarbeiterin "Inovative Hochschule", HMTM Hannover
Senior Scientist, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Wiss. Mitarbeiterin am Zentrum für Populäre Kultur und Musik ZPKM (ehem. Deutsches Volksliedarchiv), Freiburg/Brsg.
Wiss. Mitarbeiterin am Forschungszentrum Musik und Gender, Hannover
Lehraufträge Musikwissenschaftliches Seminar, Universität Basel; Schwerpunkt Wissenschaft und Kunst, Universität Salzburg/Universität Mozarteum Salzburg; Universität Innsbruck (Populäre Musik)

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Stahrenberg, Carolin: Hot Spots von Café bis Kabarett. Musikalische Handlungsräume im Berlin Mischa Spolianskys 1918-1933, Münster: Waxmann 2012 (=Populäre Kultur und Musik 4)

Artikel

„Such occasions form a poignant link with the past“ – Die kulturelle Praxis des Konzertbesuchs als Identitätsmarker und Erinnerungsanker im britischen Exil, in: Musik und Migration, Tagungsbericht der Jahrestagung der ÖGMW 2016, hg. von Wolfgang Gratzer und Nils Grosch. Münster: Waxmann [in Vorb.]
„Cabarets, Music halls und Kaffeehäuser“, in: Handbuch der Musik der Klassik und Romantik, Bd. 4: Orte und Räume der Musik, hg. v. Anna Langenbruch und Gesa zur Nieden. Laaber: Laaber (in Vorb.)
Stahrenberg, Carolin: Rodgers and Hammerstein's Edelweiß – „Hymne“ der (österreichischen) Unschuld?, in: Salzburgs Hymnen von 1816 bis heute, Tagungsbericht, hg. v. Thomas Hochradner (in Dr.)
Stahrenberg, Carolin/Grosch, Nils: Populäres Musiktheater innerhalb institutioneller Strukturen: Das Salzburger Landestheater und programmatische Kontinuitäten der Nachkriegszeit, in: Those were the days. Salzburgs populäre Musikkulturen der 1950er und 1960er Jahre, hg. von Thomas Hochradner u.a. Wien: Hollitzer (Veröffentlichungen der Forschungsplattform Salzburger Musikgeschichte 5) (in Dr.)
Stahrenberg, Carolin: Ferdinand Rauter. Biographische Grundseite für lexM (Internet-Lexikon der verfolgten Musiker und Musikerinnen, Universität Hamburg) (in Publ.)
Grosch, Nils/Stahrenberg, Carolin: „Wien ohne Wiener“: Georg Kreisler deconstructing the Austrian Kulturnation from a nomadic Perspective, in: Voices of Identities. Bericht der Jahrestagung der ÖGMw, hg. von Christoph Flamm und Daniel Ender. Cambridge: Cambridge Scholars Publishing. (in Dr.)
Stahrenberg, Carolin: Claire Waldoff, „Stern von Berlin“ – Zur Inszenierung regionaler Identität und der Überwindung geschlechtsbedingter Normen, in: Girls just want to have fun(?) Weibliche Starinszenierungen in der populären Musik, hg. v. Michael Fischer und Christopher Jost. Münster: Waxmann (in Dr.)
Stahrenberg, Carolin: „Edelstes Kulturgut“, „unverfälschte Volkskunst“, „aufgedonnerte Einfalt“? Zur Konstruktion des „Russischen“ im musikalischen Programm des Cabarets "Der blaue Vogel", in: Deutsch-russische Musikbegegnungen 1917–1933, hg. von Stefan Weiss u.a., Hannover (in Dr.)
Stahrenberg, Carolin: „Ich bin Berlinerin, Deutsche, Christin“. Individuelle Absicherungsversuche im populären Musiktheater der 1930er-Jahre, in: Stiftung Staatstheater Nürnberg (Hg.): Leichte Muse im Wandel der Zeiten. Symposiumsbericht zum Forschungsprojekt "Inszenierung von Macht und Unterhaltung – Propaganda und Musiktheater in Nürnberg 1920-1950" (=Musiktheater im Dialog V). Nürnberg 2016, S. 37-48
Stahrenberg, Carolin: Kate Freyhan und Hans Freyhan. Biographische Grundseiten für lexM (Internet-Lexikon der verfolgten Musiker und Musikerinnen, Universität Hamburg), 2016 (http://www.lexm.uni-hamburg.de/object/lexm_lexmperson_00001894 und http://www.lexm.uni-hamburg.de/object/lexm_lexmperson_00003738)
Nils Grosch/Stahrenberg, Carolin: Musik, Migration, Archiv: Forschung auf dem Weg von der Restitution zur Mobilität, in: Dokumente zu Musik und Migration aus Salzburger Sammlungen, hg. v. Nils Grosch. Salzburg: Artbook 2016, S. 11-14
Stahrenberg, Carolin: Zeitsprünge: Stimmen zweier Vergangenheiten im Speichermedium des Tonbands, in: Dokumente zu Musik und Migration aus Salzburger Sammlungen, hg. v. Nils Grosch. Salzburg: Artbook 2016, S. 22-23
Stahrenberg, Carolin: „Vision aus der Heimat“ – Das „Österreichische“ in der Wiener Fassung des "Weißen Rößls", 1931, in: "Im weißen Rößl". Kulturgeschichtliche Perspektiven, hg. v. Nils Grosch und Carolin Stahrenberg. Münster: Waxmann 2016, S. 137-156
Grosch, Nils/Stahrenberg, Carolin: »to make out of a small, plain comedy this great musical« Anstelle einer Einleitung, in: "Im weißen Rößl". Kulturgeschichtliche Perspektiven, hg. v. Nils Grosch und Carolin Stahrenberg. Münster: Waxmann 2016, S. 9-24
Stahrenberg, Carolin: „Der unverwüstlich lustige Gaul“ kehrt in die Heimat zurück. Österreichische Blicke auf ‚Im Weißen Rößl‘, in: ÖMZ 3/71 (2016), S. 22-24
Stahrenberg, Carolin/Grosch, Nils: »To be faced with the problem of entering into new ways of thinking«: Forschungsperspektiven und Sammlungsaufbau zu Musik und Migration an der Universität Salzburg, in: Salzburg – Sounds of Migration. Geschichte und aktuelle Initiativen, hg. v. Wolfgang Gratzer, Sylvia Hahn, Michael Malkiewicz, Sabine Veits-Falk. Wien: Hollitzer Wissenschaftsverlag 2016, S. S. 33-41
Stahrenberg, Carolin/Grosch, Nils: "Kitsch" und Nation als ästhetisches Problem im populären Musiktheater, in: Kitsch und Nation. Zur kulturellen Modellierung eines polemischen Begriffs, hg. v. Kathrin Ackermann und Christopher F. Laferl. Bielefeld: transcript 2016, S. 163-83
Stahrenberg, Carolin: Musikpädagogik als kulturelle Selbstpositionierung im Exil. Analytische Betrachtungen zur Pädagogin Kate Freyhan, in: Rode-Breymann, Susanne (Hg.): Frauen erfinden, verbreiten, sammeln, bewerten Musik. Hannover: Wehrhahn 2015 (Beiträge aus dem Forschungszentrum Musik und Gender, Bd. 3), S. 187-199
Stahrenberg, Carolin: "Viel Mut". Zeittheater, Gastspiele und aktuelle Operetten unter der Intendanz Hans Warneckes (1915-1931), in: "Dem Volk zur Lust und zum Gedeihen". 150 Jahre Gärtnerplatztheater, hg. v. Stefan Frey und Deutsches Theatermuseum München. Leipzig: Henschel 2015, S. 103-108
Grosch, Nils/Stahrenberg, Carolin: Im weißen Rössl, in: Plus Kultur. Atelier Gespräche III, hg. v. Sabine Coelsch-Foisner. Salzburg: Anton Pustet 2015, S. 287-289
Stahrenberg, Carolin: „Roaring Twenties“. Die populäre Musik der 1920er Jahre, in: Der Sound der Zeit. Geräusche, Töne, Stimmen – 1889 bis heute, hg. von Gerhard Paul und Ralph Schock. Göttingen: Wallstein 2014, S. 141-148
Stahrenberg, Carolin/Grosch, Nils: The transcultural function of stage, song and other media: Intermediality in Berlin popular musical theatre of the 1920s", in: Popular Musical Theatre in Germany and Britain, 1890-1939, ed. by Len Platt, David Linton, Tobias Becker, Cambridge: Cambridge University Press 2014, S. 187-200
Stahrenberg, Carolin: „Ach, Liebling, mach’ mir was vor...“ – „Kitsch“ im Kabarett der Zwischenkriegszeit, in: Musik und Kitsch, hg. von Katrin Eggers und Nina Noeske, Hildesheim: Olms 2014 (=Ligaturen. Musikwissenschaftliches Jahrbuch der HMTMH 7), S. 165-177
Stahrenberg, Carolin: Moonlight, Nightingales ad Dreams of Hawaii - Referential Systems of "Kitsch" in German Musical Cabaret of the late Weimar Republic, in: Muzikoloski Zbornik/Musicological Annual Muzikoloski Zbornik/Musicological Annual, Vol. XLIX (2013) 2, ed. by the Department of Musicology, University of Ljubljana, Ljubljana 2013
Stahrenberg, Carolin: „Roaring Twenties“. Die populäre Musik der 1920er Jahre, in: Der Sound des Jahrhunderts. Ein akustisches Portrait des 20. und beginnenden 21. Jahrhunderts, hg. von Gerhard Paul und Ralph Schock in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für Politische Bildung. Bonn/Berlin: Bundeszentrale für Politische Bildung 2013, o. S.
Stahrenberg, Carolin: „Der Soldate, der Soldate/Ist der schönste Mann im ganzen Staate“? Populäre Kriegslyrik im Musiktheater zur Zeit des Ersten Weltkriegs, in: Populäre Kriegslyrik im Ersten Weltkrieg, hg. von Nicolas Detering, Michael Fischer und Aibe-Marlene Gerdes, Münster: Waxmann 2013 (=Populäre Kultur und Musik 7), S. 217-238
Stahrenberg, Carolin: „Unsere Heimat ist der Wagen“ – Mischa Spoliansky, das deutsche Musical und die (Re-)Migration, in: Zwischen den Stühlen. Remigranten im unterhaltenden Musiktheater der fünfziger Jahre, hg. von Wolfgang Jansen und Nils Grosch, Münster: Waxmann 2012 (Populäre Kultur und Musik 5), S. 61-86
Stahrenberg, Carolin: Edith Lorand: Die »Königin des Walzers« in den 1920er Jahren, in: „… mein Wunsch ist, Spuren zu hinterlassen…“ Rezeptions- und Berufsgeschichte von Geigerinnen, hg. von Carolin Stahrenberg und Susanne Rode-Breymann, Hannover: Wehrhahn 2011 (=Beiträge aus dem Forschungszentrum Musik und Gender 1), S. 118-135
Stahrenberg, Carolin: „Donnerwetter! Tadellos!!“ Stadtidentitäten Berlins im Klang von Couplets und Schlagern 1907/1908, in: Musik – Stadt. Traditionen und Perspektiven urbaner Musikkulturen. Tagungsband des 14. Internationalen Kongresses für Musikforschung, hg. v. Helmut Loos u. a. Leipzig: Schröder 2011, S. 335-347
Stahrenberg, Carolin: „gemacht zu hannober in Irem elennde“. Lieddichtungen der Elisabeth von Calenberg, in: Orte der Musik. Kulturelles Handeln von Frauen im Kloster, hg. v. Susanne Rode-Breymann. Köln, Weimar, Wien: Böhlau 2009, S. 203-216
Stahrenberg, Carolin: Edith Lorand. Biographische Grundseite für MUGI/Musik und Gender im Internet (http://mugi.hfmt-hamburg.de/A_lexartikel/lexartikel.php?id=lora1898)
Stahrenberg, Carolin: Claire Waldoff. Biographische Grundseite für MUGI/Musik und Gender im Internet (http://mugi.hfmt-hamburg.de/grundseite/grundseite.php?id=wald1884)
Stahrenberg, Carolin: Trude Hesterberg. Biographische Grundseite für MUGI/Musik und Gender im Internet (http://mugi.hfmt-hamburg.de/grundseite/grundseite.php?id=hest1892)
Stahrenberg, Carolin: Das ist ein Zeichen! Musikalische Zeichensysteme - Ideen für die Kursstufe, in: Musik & Bildung 2/2006, S. 12-19 (zusammen mit Christoph Harer
Stahrenberg, Carolin: Hans Albers, Ernst Busch, Marlene Dietrich, Blandine Ebinger, Yvette Guilbert, Zarah Leander, Freddie Mercury, Otto Reutter, Sting, Claire Waldoff, in: Lexikon der Gesangstimme, hg. von Ann-Christin Mecke, Martin Pfleiderer, Bernhard Richter und Thomas Seedorf, Laaber: Laaber [in Dr.]
Stahrenberg, Carolin: Wirtshausmusik, in: Enzyklopädie der Neuzeit, hg. von Friedrich Jaeger im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) Band 15, Stuttgart: Metzler 2012
Stahrenberg, Carolin: "Veronika, der Lenz ist da (Comedian Harmonists)", in: Songlexikon. Encyclopedia of Songs. Ed. by Michael Fischer, Fernand Hörner and Christofer Jost, http://www.songlexikon.de/songs/veronika, 11/2011 [revised 10/2013]
Stahrenberg, Carolin: Orte (mit Susanne Rode-Breymann), Damenkapelle, Diseuse, Kabarett, Conant, Dietrich, Jackson, Lenya, Piaf, Waldoff, in: Lexikon Musik und Gender, hg. von Annette Kreutziger-Herr und Melanie Unseld, Kassel/Stuttgart: Bärenreiter/Metzler 2010
Stahrenberg, Carolin: Bergman, Berwald, Blomdahl, Gesualdo, Henze, Langgaard, Leiviskä, Marschner, Penderecki, Petrassi, Scelsi, Sinding, Stenhammar, in: Komponisten-Lexikon, hg. von Melanie Unseld, Stuttgart: Philipp Reclam jun. 2009
Stahrenberg, Carolin: Kaffeehausmusik, in: Enzyklopädie der Neuzeit, hg. von Friedrich Jaeger im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) Band 6: Justiz – Laizismus, Stuttgart: Metzler 2007

Herausgeberschaften und Editionen

Grosch, Nils/Stahrenberg, Carolin (Hg.): "Im weißen Rössl". Kulturgeschichtliche Perspektiven. Münster: Waxmann 2016 (=Populäre Kultur und Musik 19)
Stahrenberg, Carolin/Rode-Breymann, Susanne (Hg.): „… mein Wunsch ist, Spuren zu hinterlassen…“ Rezeptions- und Berufsgeschichte von Geigerinnen, Hannover: Wehrhahn 2011 (=Beiträge aus dem Forschungszentrum Musik und Gender 1)

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Musiktheater, Populäre Musik, Musikgeschichte der Weimarer Republik, Musik und Gender, Musik und Raum, MusikerInnen-Exil, Musik und Migration