Dr. Karsten Igel (Dr.)

Historisches Seminar, Abt. f. westfälische Landesgeschichte

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Moltkestr. 18

Osnabrück (DE)

karsten.igel@uni-muenster.de

http://www.uni-muenster.de/Geschichte/hist-sem/LG-G/Organisation/igel.html

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Freischaffend, Lehrbeauftragter an der WWU Münster

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Igel, Karsten, Zwischen Bürgerhaus und Frauenhaus. Stadtgestalt, Grundbesitz und Sozialstruktur im spätmittelalterlichen Greifswald (Städteforschung A/71), Köln/Weimar/Wien 2010.

Artikel

Igel, Karsten, Zentren der Stadt. Überlegungen zu Stadtgestalt und Topographie des spätmittelalterlichen Osnabrücks. In: Osnabrücker Mitteilungen 106 (2001), S. 11-47.
Igel, Karsten, Quellen zur Einwohnerzahl und Sozialstruktur des spätmittelalterlichen Osnabrück. In: Osnabrücker Mitteilungen 106 (2001), S. 281-287.
Igel, Karsten, Von der Straße zum Platz. Der Osnabrücker Markt – ein Stadt-Raum im Wandel. In: Wolfgang Schlüter (Hg.): Mercatum et Monetam. 1000 Jahre Markt-, Münz- und Zollrecht in Osnabrück. [Schriften zur Archäologie des Osnabrücker Landes Bd. III]. Bramsche 2002, S. 171-196.
Igel, Karsten, Von Wachs und Wein zum Leinen. Gedanken zum Osnabrücker Handel im Mittelalter. In: Wolfgang Schlüter (Hg.): Mercatum et Monetam. 1000 Jahre Markt-, Münz- und Zollrecht in Osnabrück. [Schriften zur Archäologie des Osnabrücker Landes Bd. III]. Bramsche 2002, S. 197-216.
Igel, Karsten, Auf der Spur des Osnabrücker Stadt-Raums im Mittelalter. Osnabrücker Quellen zur Raumsoziologie der mittelalterlichen Stadt. In: Axel Friederichs, Karsten Igel und Bodo Zehm (Hg.): Vom Großsteingrab zur Domburg. Forschungsorientierte Denkmalpflege im Osnabrücker Land. Festschrift für Wolfgang Schlüter zum 65. [Internationale Archäologie. Studia honoraria 19] Marie Leidorf Verlag – Rahden/Westf. 2002, S. 139-160.
Igel, Karsten, Greifswald um 1400. Zur Stadtgestalt und Sozialtopographie Greifswalds im Spätmittelalter. In: Baltische Studien 88 (2002), S. 20-42.
Ansorge, Jörg, Igel, Karsten, Schäfer, Heiko und Wiethold, Julian: Ein Holzschacht aus der Baderstraße 1 in Greifswald. Aus der materiellen Alltagskultur der sozialen Oberschicht einer Hansestadt in der 2. Hälfte des 14. Jahrhunderts. In: Bodendenkmalpflege in Mecklenburg-Vorpommern 50 (2002) S. 119-157, Lübstorf 2003.
Samariter, Renate, Igel, Karsten und Schäfer, Heiko: Ein cuir-bouilli-Becher und die Patrizierfamilie Lowe. Archäologische und historische Forschungen zu einem Quartier am Greifswalder Hafen. In: Bodendenkmalpflege in Mecklenburg-Vorpommern 50 (2002), S. 173-206, Lübstorf 2003.
Igel, Karsten, Gewachsen oder geplant – ein scheinbarer Widerspruch. Mittelalterliche Stadt-entwicklung an den Beispielen Greifswald und Osnabrück. Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit 15 (2004), S. 17-23.
Igel, Karsten, Von der vorkommunalen zur kommunalen Stadt. Zur frühen Stadtentwicklung Osnabrücks vom 11. bis zum 13. Jahrhundert. In: Osnabrücker Mitteilungen 109 (2004), S. 27-67.
Igel, Karsten, Möglichkeiten einer Sozialtopographie des spätmittelalterlichen Osnabrück. In: Osnabrücker Mitteilungen 109 (2004), S. 69-85.
Igel, Karsten, Stadt-Raum und Sozialstruktur. Überlegungen zu Quellen, Methoden und Problemen an den Beispielen Greifswald und Osnabrück. In: Hansische Geschichtsblätter 122 (2004), S. 1-53.
Igel, Karsten: Das gemeine Beste. Zur Entstehung der Osnabrücker Laischaften. In: Heger Laischaft Osnabrück – Schnatgangfest 2004, Osnabrück 2004, S. 25-32.
Igel, Karsten und Kiel, Uwe: Aus dem Schatten des Klosters. Die Entwicklung Greifswalds bis zu Beginn des 14. Jahrhunderts. In: Greifswalder Beiträge zur Stadtgeschichte, Denkmalpflege, Stadtsanierung. Sonderheft 2004, S. 4-12.
Igel, Karsten, Zur Topographie und Sozialstruktur Greifswalds um 1400. Der Greifswalder liber hereditatum (1351-1452). In: Andreas Ranft und Mathias Meinhardt (Hg.): Die Sozialstruktur und Sozialtopographie vorindustrieller Städte. Beiträge eines interdisziplinären Workshops am Institut für Geschichte der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg am 27. und 28. Januar 2000 (Hallische Beiträge zur Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit 1), Berlin 2005, S. 233-252.
Igel, Karsten, Der Raum als soziale Kategorie. Methoden sozialtopographischer Forschung am Beispiel Greifswalds um 1400. In: Stefan Kroll und Kersten Krüger (Hg.): Städtesystem und Urbanisierung im Ostseeraum in der Neuzeit. Urbane Lebensräume und Historische Informationssysteme. Beiträge des wissenschaftlichen Kolloquiums in Rostock vom 15. und 16. November 2004, Berlin 2006, S. 265-300.
Igel, Karsten, Kirchen im Greifswalder Stadt-Raum. In: Felix Biermann, Manfred Schneider und Thomas Terberger (Hg.): Pfarrkirchen in Städten des Hanseraumes. Ergebnisse eines Kolloquiums vom 10.-13. September 2004 in der Hansestadt Stralsund (Archäologie und Geschichte im Ostseeraum 1), Rahden/Westfalen 2006, S. 71-87.
Igel, Karsten, Vom Markt zur Stadt. Meppen vom Übergang an Münster bis zum 15. Jahrhun-dert. In: Geschichte der Stadt Meppen, Meppen 2006, S. 67-96.
Igel, Karsten, Die Heilige Katharina, das Rad, die Bürger und der Bischof. Das Osnabrücker Stadtsiegel und die Katharinenkirche – auch in Osnabrück war Jerusalem. In: Osnabrücker Mitteilungen 111 (2006), S. 27-60.
Igel, Karsten, Vom Gewerberaum zum Repräsentationsraum. Der Altstädter Markt in Osnab-rück zwischen dem 13. und dem 16. Jahrhundert, in: Zeitschrift für Archäologie des Mit-telalters 34 (2006), S. 203-214.
Igel, Karsten, Entwicklung der Marktplätze in sächsischen Bischofssitzen im Übergang zur kommunalen Stadt. Die Beispiele Halberstadt und Osnabrück im Vergleich. In: Adolf Siebrecht (Hg.): Geschichte und Kultur des Bistums Halberstadt 804-1648. Halberstadt 2006, S. 491-503.
Igel, Karsten, „... und schal by der Lowen namen blyven“ Identität und Selbstdarstellung städtischer Führungsgruppen im spätmittelalterlichen Hanseraum im Spiegel ihrer Häuser und Höfe. In: Sünje Prühlen, Lucie Kuhse und Jürgen Sarnowsky (Hg.): Der Blick auf sich und die Anderen. Selbst- und Fremdbild von Frauen und Männern in Mittelalter und frühen Neuzeit. Festschrift für Klaus Arnold (Nova Mediaevalia. Quellen und Studien zum europäischen Mittelalter 2), Göttingen 2007, S. 315-348.
Igel, Karsten, Rat und Raum. Ratsherrschaft im Spiegel des Osnabrücker Stadtbildes zwi-schen Hochmittelalter und früher Neuzeit. In: Nikolaus Staubach und Vera Johanterwage (Hg.): Außen und Innen. Räume und ihre Symbolik im Mittelalter (Tradition – Reform – Innovation. Studien zur Modernität des Mittelalters Bd. 14), Frankfurt am Main 2007, S. 193-215.
Schäfer, Heiko, Igel, Karsten und Schindler, Giannina: Älteste Holzbauten aus der Grün-dungszeit Stralsunds. In: Bodendenkmalpflege in Mecklenburg-Vorpommern 55 (2007), Schwerin 2008, S. 209-234.
Igel, Karsten, Wohin in der Stadt? Sozialräumliche Strukturen und innerstädtische Mobilität im spätmittelalterlichen Greifswald. In: Jörg Oberste (Hg.): Repräsentationen in der mittel-alterlichen Stadt (Forum Mittelalter – Studien 4), Regensburg 2008, S. 179-192.
Igel, Karsten, Von Belagerung bis Mord. Mittelalterliche Sakralräume als Schauplatz von Gewaltakten. In Susanne Rau und Gerd Schwerhoff (Hg.): Topographien des Sakralen. Religion und Raumordnung in der Vormoderne, Hamburg/München 2008, S. 200-220.
Igel, Karsten, Historische Quelle und archäologischer Befund. Gedanken zur Zusammenarbeit von Archäologen und Historikern in einer dicht überlieferten Epoche. In: Sören Frommer, Barbara Scholkmann, Christine Vossler und Markus Wolf (Hg.), Zwischen Tradition und Wandel. Archäologie des 15. und 16. Jahrhunderts. (Tübinger Forschungen zur historischen Archäologie 3), Büchenbach 2009, S. 33-41.
Igel, Karsten, Obrigkeitliche Reglementierung und bürgerlicher Repräsentationswille. Die Hansestädte Lübeck, Greifswald und Stralsund im Vergleich. In: Karin Czaja und Gabriela Signori: Häuser – Namen und Identitäten. Beiträge zur spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Stadtgeschichte, Konstanz 2009, S. 122-142.
Igel, Karsten: Vielerlei Räume – eine Stadt. Konstituierte und reale Räume im spätmittelalterlichen Osnabrück. In: Susanne Ehrich und Jörg Oberste (Hg.): Städtische Räume im Mittelalter. (Forum Mittelalter – Studien 5), Regensburg 2009, S. 163-179.
Igel, Karsten: Die Entdeckung des Platzes. Die Entstehung und Gestaltung kommunaler Plätze - Me-thoden ihrer Erforschung. In: Armand Baeriswyl, Georges Descoeudres, Martina Stercken und Dölf Wild (Hg.): Die mittelalterliche Stadt erforschen - Archäologie und Geschichte im Dialog (Schweizer Beiträge zur Kulturgeschichte und Archäologie des Mittelalters 36), Basel 2009; S. 79-88.
Igel, Karsten: Ratsherrschaft und Öffentlichkeit im spätmittelalterlich-frühneuzeitlichen Osnabrück. In: Stephan Albrecht: Stadt und Öffentlichkeit. Die Entstehung politischer Räume in der Stadt der Vormoderne, Köln/Weimar/Wien 2009, S. 161-176.
Igel, Karsten: Die Rekonstruktion des städtischen Raums. Ein archäologisches-(bau-)historisches Problem. In: Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit 22 (2010), S. 9-16.
Igel, Karsten: Rebuildung the City Centre. Civic representation, ritual and the layout of a market square in 15th and 16th century Osnabruck. In: Sheila Sweetinburgh (Ed.): Negotiating the political in northern European urban society, c.1400-1600, Turnhout/New York 2010 (im Druck).

Herausgeberschaften und Editionen

Friederichs, Axel, Igel, Karsten und Zehm, Bodo (Hg.): Vom Großsteingrab zur Domburg. Forschungsorientierte Denkmalpflege im Osnabrücker Land. Festschrift für Wolfgang Schlüter zum 65. [Internationale Archäologie. Studia honoraria 19] Marie Leidorf Verlag – Rahden/Westf. 2002.

Forschungsinteressen und Arbeitsgebiete

Stadtgeschichte des Mittelalters, Schwerpunkte: Topograhie, Stadtgestalt, Raum-Funktionen, städtische Verfassungs- und Sozialgeschichte, Zusammenarbeit mit Mittelalterarchäologie und Bauhistorik