Dr. Christian Peters (Dr.)

Lehrer

Fachbereich Geschichte und Latein

Gymnasium in Niedersachsen

Forschung und Projekte

Derzeitige Position(en)

Habilitationsprojekt "non scholae, sed vitae discimus - Zur Entwicklung individueller Lermprogressionen im Geschichtsunterricht am Beispiel operationalsiserten Schreibens" bei PD Dr. Jörg van Norden (Uni Bielefeld)
Mitglied des Arbeitsbereichs der Geschichte moderner Gesellschaften 18.-20.Jahrhundert bei Prof. Dr. Thomas Welskopp an der Universität Bielefeld
Mitglied des Vereins für Geschichte und Landeskunde von Osnabrück
Referent in der Lehrerfortbildung

Aktuelle(s) Projekt(e)

Generierung von Lernvoraussetzungen im Geschichtsunterricht auf neurowissenschaftlicher Basis

Frühere Position(en)

2002-2004 Mitarbeiter eines Forschungsprojektes zur Generierung von Kompetenzen im Lehrerberuf bei Prof. Dr. Will Lütgert (Uni Jena)
2007-2014 Doktorand bei Prof. Dr. Thomas Welskopp (Uni Bielefeld)
WS 2010/11 - WS 2012/13 Lehrbeauftragter an der Uni Vechta, Seminare:
WiSe 2010/11 Der Weg zur Macht - eine schulorientierte Geschichtsvermittlung
SoSe 2011 Eine multiperspektivische Annäherung an das Ende der Weimarer Republik
WiSe 2011/12 Methodik und Didaktik im Geschichtsunterricht
WiSe 2012/13 "Schulter an Schulter ... für eine gemeinsame Freiheit und Zukunft". Gesellschaftliche Transformationsprozesse am Beispiel von Vereinen, Verbänden und Parteien
Vorträge:
2009 Methoden im Geschichtsunterricht (Uni Köln)
2010 "Die Macht der Verhältnisse" (Uni Bielefeld)
2011 Der katholische Gesellenverein Quakenbrücks (Uni Vechta)
2014 Die Entstehung der NSDAP in Quakenbrück (VHS OS-Land)
2015 Die nationalsozialistische Machtdurchsetzung in Heide (VHS Heide)
2016 "non scholae, sed vitae discimus - Zur Entwicklung individueller Lermprogressionen im Geschichtsunterricht am Beispiel operationalsiserten Schreibens" (Uni Bielefeld)
Fortbildungen:
2016 Aufgaben und Aufgabenbesprechungen im Geschichtsunterricht (Uni Osnabrück)

Veröffentlichungen

Monographien (und Dissertation)

Peters, C., Nationalsozialistische Machtdurchsetzung in Kleinstädten. Eine vergleichende Studie zu Quakenbrück und Heide/Holstein, Bielefeld 2015.

Artikel

Peters, C., "Troja",: Film als Medium zur Mythenrezeption, in: Der Altsprachliche Unterricht, 1/2005, Seelze 2005.
Peters, C., "Von Homer inspiriert ..." - Dichtung und Wahrheit in Wolfgang Petersens "Troja" Verfilmung. Eine Einführung in die Filmanalyse für die Sekundarstufe I, in: Raabits Geschichte, Stuttgart 2005.
Peters, C., Hitlers Weg zur Macht. Wie war Hitler möglich?, in: Geschichte betrifft uns 2/2007.
Peters, C., "Triumph des Willens" - Herrschaftssicherung durch symbolische Inszenierung, in: Praxis Geschichte 3/2009.
Peters, C., Methoden im Geschichtsunterricht I. Textquellen - Karikaturen - Malerei, in: Geschichte betrifft uns 5/2009.
Peters, C., PELLICULA CINEMATOGRAPHICA: IN VERREM – Ein Unterrichtsprojekt in der Vorstufe, in: MDAV-NRW 3/2009.
Peters, C., Methoden im Geschichtsunterricht II. Plakate, Fotografien,Statistiken, Diagramme, in: Geschichte betrifft uns 5/2010.
Peters, C., Zur Geschichte der NSDAP in Quakenbrück - Eine erste Annäherung, in: Heimat-Jahrbuch für das Osnabrücker Land 2013.
Wortmann, N.; Peters, C.; Niedersachse forscht in Heides Vergangenheit, in: Dithmarscher Landeszeitung 27.12.2014. (Interview über meine Dissertationsschrift)
Peters, C., Osnabrücker Heuerlinge in der Krise - Eine gesellschaftliche Gruppe im wirtschaftlichen Niedergang, in: Heimat-Jahrbuch für das Osnabrücker Land 2015.
Peters, C., Wie erfolgte die nationalsozialistische Machtdurchsetzung in norddeutschen Kleinstädten? Heide/Holstein und Quakenbrück als Beispiele, in: Osnabrücker Mitteilungen 120, 2015.
Peters, C., Die Verschlechterung der Lebensverhältnisse Osnabrücker Heuerlinge vom 18. zum 19. Jh., http://www.heuerleute.de/aufsatz-dr-christian-peters/(2016; "Reprint" meines Aufsatzes "Osnabrücker Heuerlinge in der Krise")
Peters, C., Eine kurze Geschichte der Einführung des Protestantismus im Bistum Osnabrück, in: Heimat-Jahrbuch für das Osnabrücker Land 2017.
Peters, C., Modularisierung von Aufgaben - Eine Möglichkeit zur Individualisierung von Lernprozessen (geprüft und in der Publikationsvorbereitung)